Contact us!

Your contact to our PR team.
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Tel.: +49 89 949-20720
Fax: +49 89 949-20719
E-mail:

„Die 66“ – Deutschlands größte 50plus Messe mit erfolgreicher Premiere am neuen Veranstaltungsort

May 22, 2017

Schlussbericht (only German)

• Bestnoten von den Besuchern
• Sehr positive Resonanz von den Ausstellern
• Neuer Bereich Kunst & Kultur punktet bei Debut

 

Zum ersten Mal in ihrer 13-jährigen Geschichte fand die „Die 66“ auf dem Gelände der Messe München in Riem statt und belegte dort die Hallen A5 und A6. Dank des Flächenzuwachses konnte die Messe insgesamt großzügiger gestaltet werden und den Bühnen, Vortragsräumen und Eventflächen mehr Raum gegeben werden. Die rund 500 Aussteller waren sehr zufrieden mit der ersten Ausgabe der „Die 66“ am neuen Veranstaltungsort. Mit 16 Themenfeldern wie Gesundheit, Sport & Fitness oder Immobilien wurde das bewährte Erfolgsrezept der „Die 66“ beibehalten und in diesem Jahr erstmals um den Bereich Kunst & Kultur erweitert.

 

„Die erfreuliche Resonanz bei den Ausstellern zeigt uns, dass der Umzug auf das Messegelände der richtige Schritt war und der Veranstaltung neue Perspektiven eröffnet“, so Messegeschäftsführer Dr. Reinhard Pfeiffer. Franz Gerstmayr vom Reiseunternehmen Geldhauser betont: „Der Umzug der Messe ist definitiv geglückt. Als langjährige Aussteller der „Die 66“ erkennen wir natürlich den Unterschied und freuen uns über den neuen Veranstaltungsort. Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden.“

 

Überzeugt von den Neuerungen Deutschlands größter 50plus Messe waren auch die Besucher. Die Zufriedenheit der Besucher spiegelt sich in der vorläufigen Befragung durch das unabhängige Marktforschungsinstitut Gelszus wider: 96 Prozent bewerteten die „Die 66“ insgesamt mit ausgezeichnet, sehr gut oder gut. So kam die Premiere in Riem beim Sozialverband VdK Bayern ebenfalls gut an. „Als Partner der Messe waren wir sehr auf das neue Messegelände gespannt und sind mit dem Ergebnis nun mehr als glücklich“, sagt Marian Indlekofer, VdK Kreisgeschäftsführer.

 

Inspiration und gute Stimmung bei zahlreichen Programmpunkten
Das umfangreiche Programm mit rund 500 Vorträgen, Workshops, Mitmachaktionen und Events sorgte für neue Inspirationen und Orientierung für die Lebensphase 50plus. Ursula Friedsam, Projektleiterin der „Die 66“, freut sich über volle Aktionsflächen und Vortragsräume: „Unsere Veranstaltungen waren an allen drei Tagen sehr gut besucht. Die hohe Frequenz der Besucher in den Vortragsräumen und beim Bühnenprogramm zeigt eindeutig, dass das Konzept aus Information, Unterhaltung und Erleben den Erfolg der Messe ausmacht.“

 

Besonders beliebt waren auch in diesem Jahr wieder die Auftritte der zahlreichen prominenten Gäste. Trotz der erweiterten Bühnen- und Eventflächen überstieg der Andrang in vielen Fällen die Kapazitäten der Sitzmöglichkeiten. Unter anderem boten Marie Luise Marjan, Stefanie Hertel, Max Müller, Tim Raue, Sepp Maier, Christian Ude, Sarah Wiener oder Dr. Marianne Koch ein abwechslungsreiches Programm und interessante Diskussionsrunden. Besonders groß war der Andrang beim Schlagerfestival mit Patrick Lindner, Stefan Naihaus, Stimmen der Berge und Laura Wilde.

 

So vielseitig wie das Leben – die 16 Themenbereiche der „Die 66“
Die SZ Edition, das Kulturmagazin ‚crescendo‘ und der Hi-Fi-Hersteller Marantz boten den Besuchern besondere Erlebnisse auf der Hör- und Leselounge im neuen Bereich Kunst & Kultur. Winfried Hanuschik, Herausgeber von ‚crescendo‘, blickt begeistert auf die „Die 66“ zurück: „Ich kann durchweg nur Positives berichten. Die Lounge und unser Angebot wurden von den Besuchern mit großem Interesse angenommen. Wir wollten inspirieren und neugierig machen und die Besucher auf das breite Angebot im Bereich Kunst & Kultur aufmerksam machen. Das ist uns definitiv gelungen.“

 

Ein Publikumsmagnet waren in diesem Jahr die täglichen Modenschauen. Dank des Umzugs wurde erstmals ein eigener, großer Laufsteg geschaffen. Die Plätze am Laufsteg waren stets bis auf den letzten Platz belegt.

 

Der Trend vom Urlaub im eigenen Land spiegelte sich in den Angeboten der Aussteller wider und macht den Bereich Tourismus & Reisen mit 85 Ausstellern zu einem der ausstellerstärksten Bereiche der Messe. Das Angebot stieß auf große Nachfrage seitens der Besucher. Bei der Besucherbefragung bewerteten 98 Prozent das Angebot als ausgezeichnet bis gut. Für Claudia Berger vom Hotel Rottaler Hof ist die Messe längst zu einem Pflichttermin geworden: „Wir sind bereits zum dritten Mal dabei, denn hier erreichen wir genau unsere Zielgruppe. Die Teilnahme hat sich auch in diesem Jahr in jeder Hinsicht gelohnt.“

 

Informationen zu alternativen Wohnformen, Beratung zu barrierefreiem Wohnen oder technische Assistenzsysteme: auf der „Die 66“ konnten sich die Besucher zu unterschiedlichsten Themen im Bereich Wohnen informieren. In diesem Jahr neu auf der Messe war das Thema ‚Smart Living‘. Im Zuge dessen hat die „Die 66“ in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Sozialministerium die rollende Ausstellung des Forschungszentrum Informatik (FZI) auf die Messe gebracht. Jennifer Zeilfelder, Mitarbeiterin beim FZI, sagt: „In unserer rollenden Ausstellung konnten wir Besucher unverbindlich informieren und beraten. Unser Ziel ist es, technische Assistenzsysteme zugänglicher und noch bekannter zu machen. Eine Messe wie die „Die 66“ bietet sich dafür optimal an.“

 

Der Bereich Wohlfühlen wurde von den Besuchern besonders stark nachgefragt. 89 Prozent der Besucher gaben an, diesen Themenbereich besucht zu haben. Über das große Interesse bei den Besuchern freut sich Ilona Baumgartner von Jafra-Cosmetics, die in diesem Jahr das erste Mal auf der Veranstaltung vertreten waren: „Die Messe lief hervorragend für uns. Wir konnten unsere Produkte einem breiten Publikum vorstellen und haben viele neue Kunden gewonnen.“

 

Im Bereich Wissen hatten Besucher die Möglichkeit, sich ein umfangreiches Bild von Angeboten zu digitalen Themen zu machen. Kommunikation & neue Medien waren in diesem Gebiet besonders stark nachgefragt. Katrin Voigt, Senior Manager Shop Operations bei m-net zieht eine positive Bilanz: „Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal dabei und sind begeistert vom überwältigenden Zulauf bei uns. Die Neugierde der Besucher hat uns bestärkt, die Angebote für diese Zielgruppe künftig stärker auszubauen. 2018 möchten wir mit einem größeren Stand vertreten sein.“

 

Die nächste 50plus Messe „Die 66“ findet vom 20. bis 22. April 2018 auf dem Gelände der Messe München statt.

 

Bilder der „Die 66“ 2017 finden Sie online und zum Download hier: media.messe-muenchen.de/Die66
Mehr Informationen zur Messe finden Sie online unter www.die-66.de