Kontaktieren Sie uns!

Ihr Kontakt zu unserem Presseteam.
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Tel.: +49 89 949-20720
Fax: +49 89 949-20719
E-Mail:

Indian Ceramics zieht hochklassiges Besucherpublikum an

23. Januar 2015

Schlussbericht


• Internationale Besucher und Entscheider mit hoher Qualität kamen zur Messe

• Neue Halle D findet sehr guten Anklang


Mehr als 5.000 Besucher aus Indien und internationalen Märkten besuchten die Indian Ceramics 2015, die vom 21. bis 23. Januar stattfand. Die Messe verzeichnete eine steigende Anzahl internationaler Besucher und hochrangiger Entscheidungsträger.

Insgesamt 161 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Lösungen in zwei Messehallen des Gujarat University Exhibition Centre in Ahmedabad. 45 Prozent der Aussteller kamen aus Indien, 22 Prozent aus Italien, 18 Prozent aus Hongkong und 15 Prozent aus anderen europäischen Ländern.

„Dieses Jahr konnten wir mehr Besucher aus aufstrebenden Märkten hier begrüßen. Wir lernen ihren Bedarf kennen und leisten Unterstützung dabei, diesen Anforderungen nachzukommen. Die Indian Ceramics ist eine großartige Plattform für hochrangige Entscheidungsträger“, sagte Kamal Kumar, Manager – Indiengeschäft, Modena Technology Ltd.

Anand Pande, der Geschäftsführer von SACMI Impianti India, fügte hinzu: „Für uns ist die Indian Ceramics 2015 die perfekte Plattform, um uns mit unseren ausländischen Partnern auszutauschen. Die Resonanz, die wir in den letzten paar Tagen erhalten haben, ist enorm.“

„Die zweite Ausgabe der unter der Federführung der MMI India veranstalteten Indian Ceramics wurde sowohl von den Ausstellern als auch von den Besuchern sehr gut bewertet. Insbesondere die neue Halle D und die sich daraus ergebende Veränderung der Besucherströme kamen sehr gut an“, betonte Gerhard Gerritzen, Stellvertretender Geschäftsführer der Messe München.

Bhupinder Singh, Stellvetretender CEO bei MMI India Pvt. Ltd, erklärte: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir und unsere Aussteller die Qualität und die Internationalität der Besucher erhöhen konnten. Es wurden zahlreiche Technologien vorgestellt, um die Besucher über Neuerungen zu informieren.“

„Entscheidungsträger sind für unsere Geschäftsentwicklung sehr wichtig, und auf der Indian Ceramics 2015 wurde uns die Gelegenheit zum Networking mit diesem Personenkreis geboten“, bestätigte Dr. Chandresh Agarwal, Geschäftsführer, IMERYS Ceramics.

Der in Verbindung mit der Messe stattfindende Innovation Exchange war eine einzigartige Plattform sowohl für die Messeteilnehmer als auch für die Ideenschmieden und Berater der Branche. Die Teilnehmer erhielten hier Einblicke in aktuelle Trends sowie in neue und entstehende Technologien. Parallel zur Messe hielt der indische Verband der Keramikbetriebe „All India Pottery Manufacturers Association“ seine jährliche Hauptversammlung ab.

„Wir sind stolz darauf, ein Teil der Erfolgsgeschichte der Indian Ceramics zu sein“, sagte Gian Paolo Crasta, Marketingleiter des Verbands der italienischen Hersteller für Maschinen und Ausrüstungen für den Keramiksektor ACIMAC (Association of Italian Manufacturers of Machinery and Equipment for Ceramics).

„Seit der Übernahme der Indian Ceramics durch die MMI India haben wir von Veranstaltung zu Veranstaltung einen deutlichen Qualitätsanstieg miterlebt. Die Indian Ceramics ist die Plattform Nummer eins, wenn es darum geht, die Herausforderungen zu meistern, vor denen Indiens grobkeramische Industrie steht. Die Indian Ceramics ist unsere Messe“, erklärt Dries van Hapert – Vorsitzender, European Ceramic Technology Suppliers (ECTS) abschließend.

Die nächste Ausgabe der Indian Ceramics findet vom 23. bis 25. Februar 2016 im Gujarat University Exhibition Centre in Ahmedabad statt.