Kontaktieren Sie uns!

Ihr Kontakt zu unserem Presseteam.
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Tel.: +49 89 949-20720
Fax: +49 89 949-20719
E-Mail:

Die Messe München gratuliert zur 100. TrendSet

04.07.2012

- Erfolgsstory der „TrendSet - Internationale Konsumgüter-Fachmesse für Lebensart“ setzt sich 2012 fort
- Vom 7. bis 9. Juli erstmals über 2500 Marken und Kollektionen vertreten
- Basis für großartigen Messeerfolg: Standort, Infrastruktur und gute Zusammenarbeit

Die Messe München International gratuliert zur Erfolgsstory der TrendSet: Zum 100. Mal lockt „TrendSet - Internationale Konsumgüter-Fachmesse für Lebensart“ vom 7. bis 9. Juli 2012 die Fachbesucher in die Messe München. 1960 feierte die TrendSet in München Premiere. Sie ist damit eine der traditionsreichsten Gastveranstaltungen der Messe München. Zur Jubiläums-Ausgabe präsentieren sich so viele Aussteller wie noch nie. Sie zeigen auf 100.000 Quadratmetern über 2500 internationale Marken und Kollektionen sowie Trends und Neuheiten aus mittlerweile 14 Wohn- und Lifestylebereichen wie „Möbel, Lampen, Heimtex“ oder „Glas, Porzellan, Keramik“.

Tatjana Pannier, Geschäftsführerin des Veranstalters TrendSet GmbH, freut sich: „Die 100. TrendSet wird die größte aller Zeiten. Es ist uns gelungen, die Messe als führenden Marktplatz der Branche in Süddeutschland zu etablieren.“ Die Erfolgsgeschichte der Trendset begann auf der Theresienhöhe: Die heute „größte Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum“ ist seit Jahrzehnten Stammkunde der Messe München International und zog 1998 gemeinsam mit der Messegesellschaft auf das neue Gelände in Riem um.

Aus Sicht von Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH, hat sich die langjährige Zusammenarbeit von Messe München und TrendSet hervorragend bewährt: „Die Aussteller- und Belegungszahlen wachsen seit dem Umzug stetig. Die Ausstellungsfläche der TrendSet beispielsweise hat sich von 56.000 Bruttoquadratmeter im Januar 1998 auf rund 100.000 Bruttoquadratmeter im Januar und Juli 2012 nahezu verdoppelt.“

Für Tatjana Pannier ist das neue Messegelände, das zu den modernsten Deutschlands zählt, der ideale Messeplatz: „Wir können Ausstellern und Besuchern einen tollen Messeservice bieten: gute Erreichbarkeit, ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe, große, taghelle und klimatisierte Messehallen, die mit modernster Technik ausgestattet sind. Zusammen mit der übersichtlichen Gliederung des Areals und der klaren Besucherführung ist die TrendSet die Messe der kurzen Wege: Anreisen, Parken, rein in die Hallen und direkt Ordern.“ Der Umzug aufs neue Messegelände hat auch Professionalisierung der Messe ermöglicht, betont Pannier: „Die hohen Hallen haben es den TrendSet-Ausstellern erlaubt, ihre Messeauftritte zu modernisieren und vergrößern.“

Mit der erfolgreichen Positionierung wuchs auch das Einzugsgebiet der TrendSet. „München liegt inmitten einer der kaufkraftstärksten Regionen Europas – Fachhändler aus ganz Mittel- und Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien fahren mittlerweile zur Order nach München.“ Ein Erfolg, resümiert TrendSet-Macherin Tatjana Pannier, „der auch auf der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Messe München beruht. Wir freuen uns auf viele kommende, gemeinsame Projekte!“

(www.trendset.de)